November 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute erhalten Sie den zweiten Newsletter mit Neuigkeiten von der Initiative „Ein Netz für Kinder“. Wir freuen uns über sechs weitere geförderte Projekte, zwei Auszeichnungen für unsere qualitativ hochwertigen Websites, die erste im Rahmen des Förderprogramms geschaffene App sowie prominente Unterstützung für eine geförderte Seite. Mehr dazu erfahren Sie in den nachfolgenden Beiträgen.

 

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Kollegen, Freunde und Bekannte dazu einladen, ihn zu abonnieren. Die Anmeldung befindet sich unten rechts auf der Startseite www.enfk.de.

 

Ihr Team von

"Ein Netz für Kinder"

Kulturstaatsministern fördert sechs weitere Projekte

Logo Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Im Rahmen der Initiative „Ein Netz für Kinder“ fördert die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, sechs weitere kindgerechte und qualitätsvolle Internetangebote mit insgesamt bis zu 300.000 Euro. Mit den Fördermitteln werden die Kinderweltreise, mit der Kinder die 194 von der UNO anerkannten Staaten entdecken können, und die virtuelle Welt der bildenden Kunst Milli-meets-Art neu geschaffen und die Websites knipsclub.de, primolo.de, sufino.de und amira-pisakids.de erweitert und optimiert. Weitere Informationen zu diesen Projekten finden Sie in der Pressemitteilung

nach oben

Geheimgesellschaft der Marie Curie mit Pädi ausgezeichnet

Die Website dascurium.de, auf der Kinder und Jugendliche in der Geheimgesellschaft der Marie Curie spannende Naturwissenschaftlerinnen kennen lernen, wurde am 18.11.2014 mit dem Pädi (Pädagogischer Interaktiv-Preis) ausgezeichnet. Das Projekt zeigt wichtige Momente aus dem Leben von Persönlichkeiten der Vergangenheit sowie den Werdegang junger Naturwissenschaftlerinnen der Gegenwart. Zum Projektsteckbrief

Screenshot der Website curium.de

nach oben

App Schatzkiste veröffentlicht

Screenshot der App Schatzkiste

Die Schatzkiste, die erste geförderte App von "Ein Netz für Kinder", ging am 11.11.2014 online. Das interaktive Kinderbuch wurde in Zusammenarbeit mit Medienpädagogen und einer Kinderlogopädin speziell für Kinder mit Problemen beim Lauterwerb von „sch“ entwickelt. In der vollvertonten und interaktiven Geschichte um die Schlange Schinya, im Wimmelspiel sowie in den Puzzles und Liedern trainieren die Kinder die Aussprache von „sch“, „st“ und „sp“. Zum Projektsteckbrief

nach oben

Legakids erhält GIGA-Maus

legakids.net erhielt am 08.10.2014 den Software-Preis GIGA-Maus als bestes Lernprogramm und Sieger in der Kategorie „Familie“ für die Lurs-Akademie, welche 25 lehrreiche und unterhaltsame Filme für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwächen umfasst. Neben den Filmen bietet das Projekt Tipps, Online-Spiele, Hörspiele, Adressen und Lehrmaterialien, um Kinder, Eltern, Pädagogen und Therapeuten zu unterstützen. Zum Projektsteckbrief

Screenshot der Website legakids.net

nach oben

Kickboxerin Julia Irmen Patin von Mobbing-Schluss-damit

Screenshot von mobbing-schluss-damit.de

Die erfolgreiche Kickboxerin Julia Irmen ist seit September 2014 Patin von mobbing-schluss-damit.de. Die Sportlerin will betroffenen Kindern zeigen, dass sie nicht allein sind, und Zuschauer dazu motivieren, einzuschreiten, sodass sich nicht mehr die Opfer schämen, sondern die Täter. Die Anti-Mobbing-Seite liefert Informationen und Tipps über Mobbing und Cybermobbing und bietet Austauschmöglichkeiten und Kontakte zu Beratungsangeboten. Zum Projektsteckbrief

nach oben